Vermittlung von Mediatorinnen und Mediatoren

Mediation ist eine Form der Konfliktlösung im Arbeitsumfeld. Sie richtet sich an die betroffenen Parteien, die freiwillig und mit Hilfe eines unparteiischen Mediators nach verbindlichen Lösungen des Konflikts suchen. Durch eine auf diesem Wege herbeigeführte Lösung kann auch zukünftig eine konstruktive Zusammenarbeit der beteiligten Parteien gewährleistet werden.

Die Landesakademie für öffentliche Verwaltung (LAköV) vermittelt den Dienststellen der Landesverwaltung geeignete Mediatorinnen und Mediatoren und übernimmt die vertragliche Abwicklung. Die Kosten für die Durchführung eines Mediationsverfahrens trägt die beauftragende Dienststelle. Flyer

Interessierte, die eine Ausbildung als Mediator und Konfliktmanager im Umfang von mindestens 200 Stunden an einer bundesweit anerkannten Ausbildungseinrichtung abgeschlossen haben, können in den Pool aufgenommen werden. Es stehen sowohl Beamte oder Beschäftigte der Landesverwaltung als auch freiberuflich Tätige bereit.

Dienststellen, die die LAköV mit der Vermittlung einer Mediatorin oder eines Mediators beauftragen wollen, können sich mit dem Formular an die Ansprechpartnerin Frau Sabine Zeh (Tel.: 03375/672 502 oder E-Mail: akademie@lakoev.brandenburg.de) wenden.